2021 • Kaj Osteroth – Bestenfalls Gespenster, Stadtmuseum Warendorf/ Historisches Rathaus, Warendorf

2020 • Villa Romana Preis 2020 (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) & Ausstellug der Preisträgerinnen 2020, Villa Romana, Florenz • Komisch´ Wetter, Galleria Doris Ghetta, Ortisei, Italien (Lydia Hamann & Kaj Osteroth)

2019 • Histórias Feministas / Feminist Histories, MASP, Sao Paulo (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Beyond Radical Admiration, Lecture und Rechercheaufenthalt auf Einladung des MASP, Sao Paulo, Brasilien (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • AKÜ für und mit sign/CIAT, Berlin

2018 • Celebrating (acts of) ‚Radical Admiration‘: a book of a project, Buchpräsentation, Hopscotch Reading Room, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • WWWZ: Salon zu geistigem Eigentum und Autor*innenschaft, Aquarium, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Colleagues Wanted I – Superheroines and visionary associates for everyday challenges, alpha nova galerie futura, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • I´m Not Who You think I´m Not #9: radical admiration, book launch im Rahmen der bb10, Akademie der Künste, berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • We don´t need another hero, 10. Berlin Biennale, KW, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Zwei, Kunstverein Beckum-Warendorf, Abtei Liesborn, Liesborn

2017 • Veröffentlichung Ausstellungskatalog, Lydia Hamann & Kaj Osteroth – Unter Tage sind wir alle queer, Kettler Verlag, Böhnen/Westfalen (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • AKÜ für und mit sign/CIAT, Berlin • Feministischer Kunstunterricht, The Future is F*E*M*A*L*E, Sophiensaele, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Übergänge, Kunstverein Beckum-Warendorf, Museum Abtei Liesborn, Liesborn 2016 • I Really Like Your Work, mit Nina Lehtonen Braun, sign/CIAT, Berlin • Blick zurück am Küchentisch, Gespräch zu feministischen Strategien und Räumen, alpha nova kulturwerkstatt, Berlin • Ende vom Lied, Künstlerhaus Bethanien, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Kaj Osteroth – no name for my desire, uqbar, Berlin (Einzelausstellung)

2015 • FAMILIARITY. Imperial Myths. Unexpected Queerings., VBKÖ, Wien (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Feminist Stories, Veranstaltungsreihe von Felicitas Reuschling, Vierte Welt, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Unter Tage sind wir alle queer, Kokerei Hansa, Dortmund (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Textbeitrag zum e-book Wide Angle: Photography as Participatory Practice, Herausgeberinnen Terry Kurgan und Tracy Murinik, mit Naadira Patel und Thato Mogotsi • i don´ t care, after the butcher. ausstellungsraum für zeitgenössische kunst & soziale fragen, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth)

2014 • this situation – a guest show, Bag Factory Artists´ Studio, Johannesburg (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • cockpit of a girl, dialogue piece mit Liv Strand, Flutgraben e.V., Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth)

2013 • INexactly THIS, Kunstvlaai Festival, Amsterdam (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Open Studios 2013, Flutgraben e.V., Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Schreiben und Sprechen im Performancekontext, Präsentation im Rahmen von re.act.feminism – a performing archive, Akademie der Künste Berlin, mit Aline Benecke und Janine Eisenächer • ƒƒ Collaborations (Temporary Autonomous Zone #2), Galerie im Körnerpark, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Vanilla Facts 3, Research and Workshop – connecting artists from Johannesburg and Berlin (ein Projekt von Lester Adams und Kaj Osteroth), VANSA, Johannesburg • Kollektive Zusammenhänge verknüpfen, Workshop, Flutgraben e.V., Berlin 2012 • Vanilla Facts 1 ½, Workshop mit Thenjiwe N. Nkosi, Flutgraben e.V., Berlin

2012 • Vanilla Facts 1, Workshop und Ausstellung mit Lester Adams, Thenjiwe N. Nkosi, Alexander Opper, Lydia Hamann, Emma Williams, Mirko Winkel, Flutgraben e.V., Berlin • Von Rosen, Nelken, Netzen – Künstlerische Statements zum Weltfrauentag, alpha nova-kulturwerkstatt & galerie futura, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • the secret cabinet, Antje øklesund, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth)

2005 – 2011 • HIDDEN PARTS, after the butcher. ausstellungsraum für zeitgenössische kunst & soziale fragen, Berlin • Cadavre Exquis, former bank branch office, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Hofmalerinnen, Malerei-Performance im Rahmen von Chuck Morris/souvereines éternelles # 1- 5, Panatom Gallery & Sophiensäle, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Kopietheater, Berlinale 2010/Forumexpanded, Programm von Ian White, Arsenal, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Celebration!, Uqbar, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Hüttendong, after the butcher. ausstellungsraum für zeitgenössische kunst & soziale fragen, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Phoenix Radio. Politik Queer-Feministischer Räume, Kunstraum Kreuzberg, Berlin (Lydia Hamann & Kaj Osteroth) • Textbeitrag zur Ausstellung und Veröffentlichung Die Teilung der Erde – Tableaux zu rechtlichen Synopsen der Berliner Afrika-Konferenz von Dierk Schmidt, Kunstraum der Universität Lüneburg (Buch 2010 beim Verlag der Buchhandlung Walther König erschienen) • fleeing the arch, Workshop und zine-Produktion mit Lydia Hamann und Emma Williams im Rahmen des Ladyfest und der Queer-Feministischen-Tage, Berlin • Neujahrs-Orakel, Raumerweiterungshalle, Berlin • Lichtomis dritter Standberg, after the butcher. ausstellungsraum für zeitgenössische kunst & soziale fragen, Berlin • Meisterschülerausstellung, Universität der Künste, Berlin • Video Works from Berlin, Hamis McKay Gallery, Wellington, Neuseeland • AbsolventInnenausstellung, Universität der Künste, Berlin • W…Wir Wissen, Kunsthalle Exnergasse, Wien • Medialisierung/Arbeit/ Spatialisierung/(Re-)Politisierung, Fluc, Wien • Haus SELBA, Universität der Künste Berlin, Neuinitiierung der Freien Klasse – Workshops, Gespräche und Diskussionen